Zitate

Gesammelte Werke vom Rollenspieltisch

Während der Jahre sind ein paar notierenswerte Dialoge zustande gekommen.

Spielerin: Lernen durch Schmerzen. Also, durch anderer Leute Schmerzen.

Spielerin: Er will Herrscher über Raum und Zeit werden. Das ist doch für viele Leute ein Motiv.

Spielerin: Vielleicht wird die Bestie nicht auf Schlag wach, sondern über einen längeren Zeitraum.

Spielerin: So wie ich morgens.

Spielleiter: Wie lange hältst du denn Wache?

Spielerin: Bis ich müde werde.

Spielleiter: Okay, du wirst müde.

Spielerin: War er ein Chinese?

Spielleiter: Ja, aber irgend etwas an ihm kam dir spanisch vor.

Spielerin: Der große Phillips hat den Namen nicht umsonst.

Spielerin: Aber sie hat ja schon den Lang[en] Fu.

Spielerin verliert beim Anblick eines Titanen 1 STA.

Spieler: Hatte er Kleidung an?

Spielerin: Sonst würde ich 2 STA verlieren ...

Spieler: Nun zum wichtigsten Teil - gibt es irgendwo einen Wäscheständer?

Spielerin [um sich in einem Piratenunterschlupf als Mann auszugeben]: „Ich schmiere mir Dreck ins Gesicht. Wie sehe ich aus?“

Spielleiter: „Wie du nur in dreckig.“

Spielerin: "Liegt Pearl Beach am Meer?"

Spieler: "Wir im Sinne von 'man'."

Spielerin: "Ich konnte keine Lichter sehen. Es war sehr dunkel."

Spielerin zu Spieler: "Wie heißt deine Zeltnachbarin, die behauptet ein Kind von dir zu haben?"

Andere Spielerin: "Schlampe."

Spieler: ...

Spieler: "Alles für alle!"

Zur Spielerin mit dem hohen Bedienstetenverschleiß: "Hast du eigentlich einen Angestelltenfriedhof?"

Spielerin über ihren Bediensteten: "Es ist an der Zeit, dass aus dem boy ein man wird."

Spieler: "Der Baron hat selten Besucher."

Spielerin 2; "Ja, wenn er auch die Tür nicht öffnet."

[später]

Spielerin 3: "Woher wusste er, dass wir hier sind?"

Spielerin 4: "Wir standen drei Stunden vor seinem Burgtor!"

Spielerin 3: "Ja, aber wir haben uns nicht beobachtet gefühlt."

Spieler: "Wenn wir ein Gegenteil-Buch hätten, dann stünde neben Zielstrebigkeit - Chaotisch neutral."

Spieler: "Hast du noch ein Datum?"

Spielleiter: "Ja... einen Tag später als... gestern."

Spieler, kauft eine Flasche Wasser, leert sie aus und kündigt an: "Ich nehme eine Wasserprobe aus dem Brunnen."

Spielleiter: "Der Brunnen ist trocken."

Spieler: "Wir binden uns mit einem Seil aneinander und schwimmen rüber."

Spielerin: Los, worauf warten wir? Geh voran.

Spieler: Gibt es eine traditionelle ägyptische Keule?

Spieler: Ich bin unscheinheilig für mönchische Verhältnisse.

Spieler, eben in Ägypten angekommen und ein Bekleidungsgeschäft aufsuchend: Ich hätte gerne ein Hemd, wichtig ist nur, dass keine Palmen darauf sind!

Spieler: Habe ich Hunger?

Spielleiter: Nein

Spieler: Habe ich Durst?

Spielleiter: Nein

Spieler: Muss ich Pipi?

Spielleiter: Nein!

Spieler: Muss ich Aa?

Spielleiter: ...

Spielerin 1 [bei einem Einbruch]: Ich will es nach einem Einbruch aussehen lassen.

Spielerin 2: Es war doch auch ein Einbruch.

Spielerin einer deutschen Gräfin in London: Shakespeare wird überbewertet, weil die Engländer niemanden anderes haben.

Spielerin: Wir waren gut dabei. Vor allem ich!

Spieler: Ich will einen Anzug bestellen mit ganz viel Pomp.

Spielerin: Kriege ich das mit? Ich bin ja Detektiv!

Spieler: Was, die Beulenpest hat hier gewütet? Ich werde mir mal ein parfümgetränktes Tuch vor die Nase halten.

Spielleiter: Ihr steht vor der Tür. Ich nehme an, ihr klopft?

Spielerin [snobistisch]: Also ich nicht.

Spieler [snobistisch]: Ich lasse klopfen.

Spielleiter: Es ist jetzt 22.00 Uhr und ihr befindet euch wieder in euren Schabracken.

Spielerin: Böse Geister. Das muss an bösen Geistern liegen.

Spieler: Das ist die einzig logische Erklärung.

Spielerin [nach Attacke eines Shogotten]: Ich versuche nach unten zu kommen. Kann ich überhaupt Klettern?

Spielleiter: Naja, mit nur einem Arm ist es schwer ...

Spielleiter: Ihr sprintet also dahin, mit gezogenem Revolver und gezogenem... Stein.

Spielerin 1: Du hast dir doch das alchemistische Buch angeschaut. Es geht ja, ein Leben zu verlängern. Gibt es auch etwas, das Leben zu verkürzen?

Spielerin 2: Ich schaue ins Inhaltsverzeichnis... eine Schusswaffe vermutlich.

Spieler [Waaay Out of Character!]: Der Leichnam ist hart beschäftigt mit dem Typen, oder?

NSC zu Spieler: Sie ist eine Hexe und hat ihn umgebracht, um an die Dokumente zu gelangen.

Spieler: Äh, bist du sicher?

Spielleiter zu Spielerin: Und, was machst du?

Unaufmerksame Spielerin: Ich, äh, habe gemacht, was ich getan habe.

Spielerin: Ich habe den Edelstein bestimmt. Er ist... rot.

Spielleiter zu Spieler: Dein obszöner Schatten fällt an die Wand.

Spieler zu anderem Spieler: Du bist stärker als eine Frau. Du bist doch... Professor... Äh, ach so, schon gut.

Spielerin: Wir sind uns nicht sicher, ob dein Geld echt ist.

Spieler: Das sehen wir dann, passt schon.

Spielerin: Wir haben ein Problem. Tagsüber... sind dort misstrauische Leute. Nachts... haben wir Angst.

Spieler: Wir gehen als Touristen. Alternativ sind wir vom Bauamt.

Spielerin: Nachher wird es sowieso gestohlen, dann können wir auch jetzt richtig einbrechen.

Spielerin 1: Ich möchte Reputation; mit Dingen in der Öffentlichkeit stehen, die positiv besetzt sind.

Spielerin 2: Aber wer glaubt dir denn?

Spielerin zur anderen: Du bist ja Profi-... was auch immer.

Spieler nach einer Lüge zum Pfarrer: Gott möge mein Zeuge sein, wir sind ehrliche Menschen!

Spielerin einer reichen Gräfin und passionierten Jägerin: Ach du Schreck, ich habe beim letzten Abenteuer meine Waffe verloren?! Nun... dann gehe ich zum Waffenschrank und hole mir eine neue.

Spieler: Er ist zu ignorant um zu altern.

Spielerin 1 - nach einem verstörenden Telefonat: Die Toten sprechen über das Telefon zu mir.

Spielerin 2 - anerkennend: Moderne Technik. Sehr fortschrittlich!

Spielerin lacht irre.

Andere Spielerin: Du wirst deinem Charakter immer ähnlicher.

Spielerin - auf einem verlassenen Firmengelände, während der Rest der Gruppe Indizien sammelt - mit Blick auf das abgeschlossene und menschenleer wirkende Bürogebäude: Wir stürmen das Haus nicht sofort.

Andere: Äh?

Auf einem Friedhof:

Spieler 1: Hier liegen sie nun alle: die Müllers, die Petersens, ...

Spieler 2: ... die Ghoulsens ...

Spielerin hat eine vermeintliche Vision von dem Tod einer Wasserleiche.

Spieler: Hast du denn auch seinen Mörder gesehen?

Spielerin: Es war dunkel.

Debatte um Schichtzugehörigkeit eines NSCs.

Spieler: Sieht er denn wie ein einfacher Arbeiter aus?

SL: Vielleicht ist er auch Ingenieur.

Spieler: Er könnte aber von der Kleidung her auch schlechter gestellt sein?

SL: Er könnte aber auch Ingenieur sein.

Spieler: Gibt es nur "schlecht" oder "Ingenieur"?

Einige Spieler nehmen an einem Gottesdienst teil.

SL: Seid ihr eigentlich gläubig? Macht mal eine Probe auf Verstand.

Spielerin: Gilt jetzt mein Multitalent auch für den Wischmob?

Ein noch sehr neuer Rollenspieler: Haben wir Schusswaffen?

Spielerin: Klar, wir sind doch keine Anfänger.

Ein noch sehr neuer Rollenspieler: Ich habe nur ein Messer.

Spielerin: Du Anfänger.

Spieler im Angesicht eines Kampfes mit Ghoulen: Ich nehme mir ein Messer und leuchte mir mit der Taschenlampe das Gesicht von unten an.

Spielerin: Es ist nahe an der Wahrheit und es stimmt sogar auch.

Spielerin: 4x2 Augen sehen mehr als weniger.

Spielerin nach einer spiritistischen Eingebung über einem Leichnam gebeugt, dessen Brustkorb aufgerissen ist: Er scheint nicht freiwillig gestorben zu sein.

Spielerin zur Lageeinschätzung bzgl. zweier Wachposten: Wir warten bis sie Pinkeln oder Masturbieren.

Ich würde es mal mit mehr Gewalt versuchen.

Sie ist ein kräftiger Mann.

Spielerin zur Benutzung des Telefons: "Ich benutze es nicht häufig. Meistens werde ich angerufen."

Spielerin: Es wird bald dunkel. Wir sollten nicht in den Keller gehen.

NSC: Mein herzliches Beileid zum Verlust ihres Mannes.

Spielerin: Er hat mir viel hinterlassen.

Menschengroße Echse beim Anblick der Charaktere: "Die Aliens sind da!"

SL: Wenn du willst, kannst du zum Markt gegangen sein.

Spieler: Wenn ich nichts sage, spreche ich albisch.

Die Unterhaltung erbricht.

Der Zusammenhang ist doch klar:

Frau - Bett

Mann - Muschel

Paladin: Hochnotpeinliche Befragung ist rechtschaffend. Folter dagegen ...