Delta Green OPSEC

Liebe Agentinnen und Agenten,
in so manchen Operationen von Delta Green bewahrheitet sich die Erkenntnis: ihr würdet schreckliche Geheimdienstmitarbeiter/innen und noch viel schlimmere Mitglieder des "Programms" abgegeben. Das ist per se - für euch im echten Leben - mit Sicherheit ein großer Pluspunkt. In einer Delta Green Runde jedoch nicht immer förderlich für die Atmosphäre und das Vorankommen. Daher fasse ich im Folgenden ein paar Hinweise von A-Zelle zusammen, mit der sowohl ihr als Spieler/in wie auch Spielleiter/in die größten Fettnäpfchen eines Delta Green Szenarios umschiffen könnt. Das ist natürlich nur meine subjektive Meinung - aber immerhin durch einige geleitete Operation sowie jüngst auf der anRUFung der Deutschen Lovecraft Gesellschaft mal wieder bestätigt worden.

Delta Green als Spieler/in

Frage 1: Kennst du Alfons' Axiome? Wenn nein, warum nicht? Hop, Hop ...

Dort steht vielleicht nicht alles, aber sehr vieles drin, was das Spielgefühl einer Delta Green Operation ausmacht. Es ist eine "Geheimoperation", um die Bevölkerung vor der Existenz von unnatürlichen Einflüssen zu schützen.

  • Googelt man daher den Zielort oder die Zielperson mit seinem private Handy?
  • Nimmt man daher seine eigene Dienstwaffe mit zum Einsatz?
  • Bucht man sich mit seinem eigenen Handy 10x ein Uber-Taxi, um Verdächtige zu verfolgen?
  • Geht man ohne Tarnidentität außer aus?
  • Geht man ohne Plan B zum Feind?

Nein! Tut man nicht! Das Spiel lebt davon, dass man sich darüber Gedanken macht. Das Mittel und Kräfte nicht frei verfügbar sind. Das die normale Infrastruktur ggf. kompromittiert ist. Das Programm ist nicht euer Freund! Ihr seid lediglich für eine gewisse Zeit über nützlich für das Programm! Ihr müsst mit wenig sehr viel erreichen. Mangel und schwierige Entscheidungen sind euer Brot und eure Butter. Es wird vermutlich schlimm enden, Leute werden möglicherweise sterben, Dinge werden zerstört, Gebäude und Autos brennen.

Ihr seid die letzte Linie, bevor der Schleier zerreißt und das, was dahinter liegt mit schwarzen, ölig triefenden Extremitäten nach euren lieben Bindungen greift. Aber ihr seid keine Helden, sondern Jane und John Doe von nebenan. Niemand wird euch danken. Euer Lohn ist das Überleben und die Gewissheit, dass eure Nachbarn auch morgen noch friedlich schlafen können. Der eigentliche Gewinn ist jedoch, euren Charakteren auf dem Weg in die Abwärtsspirale zuzuschauen. Genießt das, lebt es aus, erforscht wie es dort unten aussieht. Dort im Keller eurer Stabilität findet ihr die ganzen moralisch fragwürdigen Entscheidungen, die verlorenen Begleiter und die schreckliche Wahrheit darüber, dass ihr nur ein Staubkorn im Meer der Großen Alten seid.

Das ist Delta Green.

Delta Green als Spielleiter/in

Frage 1: Kennst du Alfons' Axiome? Wenn nein, warum nicht? Hop, Hop ...

Du musst dieses Spielgefühl transportieren, fördern und manchmal einfordern.

  • Das Programm ist nicht der Freund der Charaktere. Es verfolgt eigene Ziele. Im Zweifel weiß das nur A-Zelle.
  • OPSEC OPSEC OPSEC. Wenn jeder dümmliche Agent und jede naive Agentin ihr Smartphone zücken könnte, meinst du, dann wäre das Programm seit dem Sturm auf Innsmouth noch aktiv? Nein! Kontrolliere die Zugriffe auf potenziell kompromittierte Infrastruktur. Lass die Charaktere schwitzen, wenn sie mal wieder Google mit geheimen Daten füttern. Das Programm hat seine Sensoren: Informationsüberlegenheit ist lebenswichtig.
  • Erkläre den Spieler/innen zu Beginn, welche Atmosphäre du bevorzugst. Weise auf die Axiome hin. Erzähl das mit der Geheimorganisation. Sag auch, dass die Charaktere keine Killer sind. Erkläre ihnen OPSEC!
  • Und dann fordere es ein. Der erste offene Anruf ohne Tarnname oder Verschleierung von Informationen - sende eine deutliche Warnung an die Charaktere.
  • Wird OPSEC nur zu einem Gag, bestrafe die Gruppe. Das Programm würde töten, um sich selbst zu schützen. Mache es aber subtil. Vielleicht wird auch nur der Case Officer der Gruppe "abgelöst". Könnte man mal so fallen lassen in einem Telefonat.
  • Wenn es hart auf hart kommt, dann muss das Programm nach Alternativen suchen. Entweder mittels einer anderen Zelle oder einem Kill Team. Hauptziel des Programms ist die Geheimhaltung sowie die Eindämmung von unnatürlichen Vektoren. Jedenfalls wird das immer behauptet.
  • Agiere wie ein professionelles Programm agieren würde! Das schafft Immersion bei den Spieler/innen und erzeugt die richtige Atmosphäre.

Mit dieser Einstellung wirst du nachhaltige Szenarien erschaffen, von denen man sich in der Gruppe auch später noch erzählt. Weil es die Charaktere zusammenschweißt. Weil neben dem ganzen Leid und dem Wahnsinn und dem Unnatürlichen auch immer das Programm ein kritischer Faktor ist. Wird es helfen oder nicht? Wie können die Spieler es austricksen, um an das Ziel zu kommen?

Benötigen die Charaktere Geld? Schicke ihn keinen Koffer, sondern die Adresse einer Kreuzung, auf der offensichtlich ein Drogendealer steht. Lass sie darüber rätseln, was sie tun sollen. Und eines noch: Scheitern gehört dazu. Sie nehmen den Dealer nicht hoch, der offensichtlich viel Bargeld mit sich herum trägt? Dann ist das so. Wenn sie ihn aber doch abziehen, dann wird das im Gedächtnis bleiben. Sie haben das Programm verstanden und einen kleinen Sieg davon getragen ... lass sie in diesem Glauben.

Das ist Delta Green.