Chaosium mit neuer Besetzung

Wie Greg Stafford gestern in einem Forumsbeitrag auf RPG.net mitteilte, hat Chaosium eine neue Führungsbesetzung erhalten. Stafford selbst fungiert nun als Präsident (CEO) und Sandy Petersen ist ebenfalls wieder mit an Bord.

Der Plan für die kommenden Tage und Wochen lässt einen zwiespältigen Eindruck zurück:

Quickly sift and sort through the current company problems
Immediately ship the remaining Horror on the Orient Express backer rewards
Focus on the Call of Cthulhu 7th edition Kickstarter backer rewards
Return to regularly making awesome new games.

Da kann man nur die Daumen drücken. Denn ohne eine englische Printausgabe der 7E wird es wohl auch keine deutsche Übersetzung davon geben.

Quelle: RPG.net

2 Gedanken zu „Chaosium mit neuer Besetzung“

  1. Das klingt spannend. Wobei für mich immer auch Lynn Willis zentraler Mitgestalter der (guten) Chaosium-Sachen war. Und um den wieder zu bekommen müsste Stafford ihn dem Jenseits entreißen. Insofern: Gute Nachrichten. Was es letztlich bedeutet, wird sich zeigen. Die Zeit ist nicht stehengeblieben. Auch was andere BRP-Abkömmlinge wie Renaissance Deluxe, … betrifft.

Schreibe einen Kommentar