Nahkampfwaffen

Zum Thema unbalancierte Waffen und dem Einsatz pro Runde muss folgendes ab der nächsten Spielrunde in Betracht gezogen werden.

Waffen, die in der Tabelle B271 in der Spalte “Parry” ein “U” aufweisen, können nicht zum Parieren benutzt werden, wenn in der gleichen Runde damit eine Attacke geführt wurde. Umgekehrt gilt gleiches. Das gilt für

  • den Streitkolben, die Großaxt (2h) und den Kriegshammer (2h)  von Benedictus
  • das Nunchaku von Merle

Daneben sind einige Waffen so schwer oder unhandlich, dass nach einer Attacke ein “Ready”-Manöver fällig wird, um mit der Waffe erneut attackieren oder parieren zu können. Diese Waffen sind mit einem ‡ in der Spalte “ST” versehen. Dies gilt derzeit für die Großaxt und den Kriegshammer. Man würde dort ST 18 benötigen, um die Waffe in jeder Runde benutzen zu können.

Schreibe einen Kommentar